Physiotherapie

Damit Sie während Ihres stationären Aufenthalts im Klinikum Ernst von Bergmann so schnell wie möglich wieder mobil und selbstständig werden, unterstützen Sie unsere Mitarbeitenden der Physiotherapie.

Physiotherapie leistet einen wichtigen Beitrag, Komplikationen wie Lungenentzündungen oder Thrombosen zu vermeiden, Ihre Beweglichkeit, Koordination, Aktivität und Muskelfunktion zu fördern und damit Ihre Mobilität und Lebensqualität zu erhalten oder wiederherzustellen und Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Physiotherapie wird auch gezielt zur Schmerzlinderung eingesetzt. Die physiotherapeutische Behandlung begleitet Ihren Genesungsprozess in allen Fachbereichen – sowohl auf den Intensiv- als auch auf den Normalstationen. Sie unterstützt die Behandlung von Frühgeborenen bis zum Hochbetagten, hilft Patientinnen und Patienten nach einem Sportunfall wie auch bei einer psychiatrischen Erkrankung.

Abhängig von Ihrer individuellen Indikation und körperlichen Belastungsfähigkeit betreuen unsere kompetenten Physiotherapeutinnen und -therapeuten Sie in Einzel- und Gruppentherapien von Beginn an mit unterschiedlichen, maßgeschneiderten Therapiekonzepten (z.B. nach Bobath). Sie arbeiten fachübergreifend eng mit den anderen klinischen Fachbereichen zusammen, um gemeinsam Ihr Wohl bestmöglich zu fördern. Zusätzlich sind die Mitarbeitenden der Physiotherapie auf die medizinischen Schwerpunkte der jeweiligen Kliniken spezialisiert. Auf diese Weise erhalten Sie eine individuelle Unterstützung nach aktuellen Fachkenntnissen, die durch regelmäßige Weiterbildungen unserer Mitarbeitenden stets auf dem aktuellen Stand gehalten werden.

Insgesamt sind xx speziell ausgebildete und staatlich geprüfte Physiotherapeuten und Masseure im Klinikum in Potsdam tätig. Neben der Basisqualifikation gibt es Physiotherapeuten mit zusätzlichen Weiterbildungsqualifikationen wie:

  • Weiterbildung Manualtherapie
  • Weiterbildung manuelle Lymphdrainage
  • Fortbildung Therapie nach Bobath
  • Fortbildung Therapie nach Vojta
  • Fortbildung intensivmedizinischer Bereich
  • Fortbildung Atemphysiotherapie